Barnowski-Geiser

Klänge.Worte.Therapie...kreativ neue Wege gehen

Einblicke

Spezialgebiete

  • (Erwachsene) Kinder suchterkrankter und/oder bindungsproblematischer Eltern
  • Supervision mit kreativen Methoden
  • Unterstützung bei konzeptionellen Entwicklungen im sozialen Feld.
  • Begleitung auf dem Weg zu einem kreativeren/künstlerischen Leben
  • Lehrtherapie, musiktherapeutische und/oder leiborientierte Methoden selbst erleben,verstehen und anwenden lernen
  • Jugendliche: Kreatives Coaching bei Schul/ Lern- und Entwicklungsproblemen, insbes. Hochbegabung, AD(H)S, Schul-und Prüfungsangst, familiäre Belastung.

Meine Arbeitsweise ist getragen von einer wertschätzenden Grundhaltung. Musik-, Leib- und Gestalttherapie, fußend auf der Integrativen Therapie sowie achtsamkeitsbasierte Verfahren (etwa MBSR nach Kabat-Zinn, Meditations- und imaginative Verfahren) bilden meine geistige Heimat. Ich verfüge über langjährige Erfahrung als Beratungslehrerin und Therapeutin in Schulen, in Freier Praxis sowie in der Ausbildung und Supervision/Lehrtherapie von TherapeutInnen.

Praxis für Musiktherapie

Praxis für Musiktherapie in Erkelenz im Rheinland

Schön, dass Sie sich für meine Arbeit interessieren: Ich freue mich darauf, Sie persönlich kennenzulernen.

 Gern begleite ich Menschen auf Ihrem Weg zu einer sebstbestimmteren Lebensgestaltung, hin zu einem Leben, das ihrem Wesen mehr oder besser entspricht. Gemeinsam folgen wir Ihren spezifischen Anliegen. Mein Blick richtet sich nicht primär auf Störungen, sondern ich möchte mit Ihnen etwa herausfinden, wie Sie wachsen, Ihre Lebens-und Beziehungsqualität verbessern können.Um den KlangRaum zu besuchen, müssen Sie nicht "krank" sein oder vorab eine Diagnose erstellen lassen.

Menschen, die zum KlangRaum kommen, möchten...

...Beziehungen verändern... biografischen Spuren folgen...die Botschaften ihres Körpers verstehen...entspannter im Alltag sein...ihrem Leben mehr Qualität verleihen...Veränderungsimpulsen nachgehen...mehr Zeit und Raum für sich selbst... Träume doch noch realisieren... ungelebte Anteile aktivieren... Sinnfragen klären...sich selbst und die eigene Lebensgeschichte besser verstehen... dem künstlerischen Anteil mehr Raum geben...einfach kreativer werden...Musiktherapie und Kreative Therapie für sich entdecken...Umbruchphasen zur Neugestaltung nutzen.

In beruflichen Fragen wünschen sie... Unterstützung in schwierigen (Team-) Situationen... neue Perspektiven auf ihre Rolle und Identität... Hilfe beim Start in die (kreativ)-therapeutische Arbeit...Lehr-Therapie während oder im Anschluss an therapeutische Ausbildung.

Zu meiner Arbeitsweise

Manche Menschen, gerade diejenigen die belastete Kindheitstage hinter sich haben, haben oft schon viel "geredet", eine Menge verstanden, aber sie haben oft das Empfinden, mit diesem Wissen allein nicht weiterzukommen. Wie könnten wir zusammen arbeiten?

  Drei Besonderheiten meiner Arbeit möchte ich Ihnen vorstellen:

1. Über das Wort/Gespräch hinaus...kreativ

Ich arbeite über das Wort hinaus mit kreativen Medien wie Musik, Instrumenten, Farben, Raumgestaltung, Poesie, Imagination, Fantasie, Kreativem Schreiben etc., das bedeutet, Sie bekommen die Chance, aktiv zu werden, mit einem Medium, das zu Ihnen passst. Sie bekommen die Chance, auf neuen Wegen Antworten und Weisheit zu finden, die bislang im Verborgenen (manche nennen es auch das Unterbewusste) in Ihnen schlummerten. Sie können sich Lösungen gleichsam "erspielen", Wege finden, die exakt zu Ihnen passen.

Arbeit mit kreativen Medien ebnet Zugänge in die innere Welt, eröffnet verborgene Möglichkeiten, neue Sinn-Zusammenhänge. Kreativtherapeutische Arbeit kann die Art und Weise zu leben verändern:

Mit dem Herzen denken, mit dem Verstand fühlen, mit dem Körper hören, aus der Seele klingen...

2. Körperarbeit... mit Leib und Seele

Ihr Körper verfügt über ein eigenes Wissen und Gedächtnis. Deshalb versuche ich in meiner Arbeit, Ihren Körper und seine Weisheit miteinzubeziehen, Zusammenspiel mit Seele und Geist zu fördern, Bewegungen und Körpererfahrungen anzuregen, anrege zu mehr Achtsamkeit für Stimmungen und Schwingungen, meine und Ihre Resonanzen nutzend: ich arbeite in Beziehung. Diese Arbeitsweise nennt man leiborientiert, so auch leiborientierte Musiktherapie. Aktuelle Erkenntnisse aus anderen Forschungsdisziplinen, wie etwa der Neurowissenschaft, Psychoneuroimmunologie oder Psychotraumatologie, fortlaufend für die Alltags-Praxis zu übersetzen, ist mir wichtig: ich arbeite diese fortlaufend in meine Arbeitsweise ein.

3. Übung...für Ihren "neuen" Alltag

Wir schauen gemeinsam, wie Sie Neues aus der therapeutischen Arbeit mit in Ihr Leben nehmen, es in Ihren Alltag konkret einbauen und umsetzen können - dafür bekommen Sie praktikable, auf Sie spezifisch zugeschnittene Übungen an die Hand. Unser Gehirn ist lernfähig und veränderbar, deshalb: es benötigt die Wiederholung neuer Erfahrungen, das können Sie außerhalb der Therapiestunden selbständig üben.

Sind Sie neugierig geworden? Gern vereinbaren wir einen  Kennenlerntermin. Da es sich um eine Freie Praxis handelt, sind KlangRaumbesucher in der Regel Selbstzahler (einige Kassen sowie Privatkassen erstatten im Rahmen des Heilpraktikertarifs).

Für Ihre Zeitplanung: Eine Therapieeinheit dauert 50 Minuten. Für Menschen, die einen weiten Anfahrtsweg haben, sind auch Blockmodule oder Kurz-Tagescoachings nach dem AWOKADO-Hilfeprogramm oder individuelle KretAS-und Bel-Kids-Schulungen möglich.